Kaffeehauskultur in da Hood

Photographie

kagamiyama catzecommander 03

Unumwunden räume ich ein, dass ich das „Catze & Commander“ schon ein-, zweimal erwähnt habe, aber irgendwie ist dieser Blog nach meinem perfektionistisch betriebenen Crash ja fast gänzlich neu und unberührt. Auch gebe ich zu, dass die Espresso-Bar kein Kaffeehaus in einem Wienerischen Sinne ist, auch wenn hier dann und wann Hawelka’sche Gestalten hineinkommen, sich als Künstler aufführen …

kagamiyama catzecommander 01

Am Sonnabend also schwenkte ich mit der besten aller Hälften ein, hatte eine alte Lumix-Digital-Knipse mit in die Tasche für anstehende Einkäufe gestopft und fühlte mich genötigt, im Laden einige Fotos zu machen. Zur Rede gestellt, was das denn nun wieder solle, beschloss ich entschlossen, einige in meinen Blog zu tun. „Keine Gesichter!“