Harley Roar Reeperbahn

Photographie

kagamiyama_hamburg_82

Man hörte sie schon seit gestern – die lauten Motorräder, die anläßlich der Harley Days durch Hamburg donnerten. Heute also der Entschluss, zur Reeperbahn zu schlendern, wo die Hauptveranstaltung stattfinden sollte. Irgendwie wurde dieses Fest allerdings ein wenig auf Honda Monkey-Format (die kleinen Japaner sind super!) zusammengeschrumpft: Ein paar Bikes, T-Shirts, Dildos und asiatische Nudelpfanne gab es auf der ansonsten so geilen Meile. Nicht viel mehr! Enttäuschend!

kagamiyama_hamburg_83

Aber wenigstens waren da auf dem Kiez noch einige Rocker unterwegs, was man beim besten Willen nicht von allen Harley-Besitzern sagen kann. Vier Maschinen knatterten bei uns vorbei als wir per pedes nach Stunden am Neuen Wall (Straße der Edel-Boutiquen und Inneneinrichter!) waren und just möbelte ein Bike auf den Bürgersteig – neureicher Fahrer und Sozius-Chick stiegen ab und gingen rein zu Gucci. Und ich war trotzdem mal Rocker!