Pocketfilm 110 – erste Ergebnisse

Photographie

kagamiyama_110pocket_06

Mit großem Ritsch-Ratsch wurde die Wiedergeburt meiner Agfamatic 2000 flash pocket in diesem Blog bereits vor zwei Wochen gefeiert – heute nun wurden die Abzüge von Foto Köhler abgeholt. Gegen 880 Cent händigte man mir die Bilder aus. Erwartungsgemäß durchwachsen die Qualität der Aufnahmen, mein Finger nicht einmal bei der Hälfte der Fotos mit drauf, Körnung für eine ganze Batterie: ich war nicht unzufrieden.

kagamiyama_110pocket_04

Fast euphorisch bin ich sogar, hoffe gar, dass ich im LOMO-Pool auf flickr mit einem Bild aufgenommen werde, vorsichtshalber tue ich ein zweites in diesen Beitrag und verweise mit allem Nachdruck auf die anderen vier Fotos in meinem Pocket 110-Album bei flickr. Die Agfamatic macht meiner Golden Half als Immer-dabei-Kamera schwer Konkurrenz – sie ist etwas trashiger und wer einmal durchschaut muss auch abdrücken, aber die Kindheitserinnerungen sind irgendwie unbezahlbar.

Sucht Eure Pocketkameras wieder heraus, lasst euch bei Calumed (war sicher nur ein schwarzes Schaf!) nicht einreden, die Filme gäbe es nicht mehr und entwickeln kann die eh niemand, denn irgendwo in einem verwunschenen Wald steht ein Haus voller Elfen, die noch Abzüge machen können – lasst das Märchen weiterleben, denn so teuer ist es auch nicht und kultiger als eine Lomo ist die Ritsch-Ratsch sowieso! Zack! Klack!

Filme gibt es zum Beispiel in Hamburg bei Foto Köhler oder in Leipzig im Fotohaus Klinger. Ergänzungen gerne per Kommentar.

7 Kommentare

  1. myers sagt

    Tolle Serie, ich denke ich brauche eine Toycamera…

  2. der Mopsymops sagt

    eben eine Kodak Mini-Instamatic S40 wieder aktiviert. Filme sind auch unterwegs. Kanns gar nich abwarten :-)

    Der Mopsy

  3. Jürgen sagt

    Prima! Habt Ihr einen Link, wo man noch 110er Fime kriegt?

    Gruß

    Jürgen

  4. der Mopsymops sagt

    und
    http://www.frugalphotographer.com/cat110.htm

    fotoimpex steht in verhandlung mit einem hersteller, haben die mir jedenfalls geschrieben. könnte aber bis ende 2010 dauern. ansonsten bleibt nur sw material selber schneiden und in patronen fummeln. nicht mein ding. film sitter bauanleitungen gibts im netz. mit farbe wirds dann sehr schwierig. eigentlich unverständlich das ganze, denn die pockets sind viel cooler als der ganze lomo kram. ich konnte einen 110er pocket dia film auftreiben o-) hoffentlich kann den jemand entwickeln.

    hallo fotoindustrie: bringt wieder 110er dia filme auf den markt! die könnte man wenigstens vernünftig scannen :-)

    der mopsy

  5. der mopsy sagt

    sodele,
    pixelnet/orwo entwickelt noch pocket 110 filme (stand 06.04.2010 :-)

    gruß
    m.

Kommentare sind geschlossen.