Hanseatischer Holgaismus

Photographie

kagamiyama_holga_26

Ich hatte sie in den letzten Monaten zugegeben etwas vernachlässigt, meine HOLGA 120 CFN – der letzte Film wurde wohl noch während der Blüte der Sakura entwickelt und dabei empfand ich mich als großer Anhänger des Holgaismus. Ich bin dann aber wohl doch ins Haus des Bauern gezogen, habe auf dem Sofa gelegen und … anderen Götzen, wie den Brownies oder DSLR gehuldigt. Im Kühlschrank lag nun noch ein ILFORD XP2 SUPER 400 und den packte ich zum Photowalk rund um den schönen Kuhmühlenteich ein – augenscheinlich waren Kamera und Film mit dem abendlichen Ausflug ganz zufrieden, ein Hochgefühl provozierte darüber hinaus die gelungene Doppelbelichtung eines Bildes (indem ich vergaß, weiterzuspulen).

kagamiyama_holga_32

Voll war der Film auf der oben genannten Tour allerdings nicht geworden und so wurde er auf eine Runde in die neue Hafen-City mitgenommen – allerdings war es früher Nachmittag an einem sehr sonnigen Tag. Da die Blendeneinstellung an der Kamera eigentlich zu vernachlässigen ist und ich, anders als beim Photowalk, kein Stataiv dabei hatte, war ich etwas besorgt ob möglicher Überbelichtung, aber augenscheinlich war dies unbegründet. Der Rest der Bilder im HOLGA-Album.