Film Noir oder: Verschlusszeitensuche

Photographie

kagamiyama_hamburg_114

Meine alte Panasonic Lumix DMC-FZ2 ist derzeit meine ständige Begleiterin und auch auf dem Weg von und zur Arbeit. Tagsüber verrichtet sie ihre Aufgaben auch recht ordentlich, die Leica-Optik ist nicht die schlechteste Wahl beim alten Chip, doch des Nachts – so klagte ich – will sie nicht so recht. Während ich ohne Lektüre der Bedienungsanleitung keine Möglichkeit gefunden habe, an der Belichtungszeit zu drehen, hieß es drücken und hoffen.

kagamiyama_hamburg_113

Ich verließ mich also auf meine ruhige Hand, meine vielgerühmte ruhige Hand, von mir viel gerühmte ruhige Hand und drückte ab. Bei meiner Nikon D40, an der man einstellen kann, da bringt es was, bei der Lumix augenscheinlich nicht, es sei denn, ich ignoriere beim Nacht-Portrait-Programm die Aufforderung, den Blitz zu nutzen und halte 8 Sekunden still. Da bleibe ich erstmal beim film noir style, der – im Computer gepusht – Darstellungsdefizite nicht kaschiert, sondern zur Absicht macht.