Am Rande einer Hochzeit

Photographie

Die Vögel - nonhitchcockesk

Hochzeitsfotografie, vor allem die etwas ausgefallenere, ist derzeit offensichtlich en vogue – diesen Eindruck hat man zumindest, wenn man zuletzt Foren, Blogposts und Tweets überflog. Das kann auch saisonal bedingt sein, denn bevor Orkane und Sturmfluten den schönen Sommer vertrieben, war das Wetter ja sehr angenehm.

Poller zu Barhockern!

Mein Ansatz der Hochzeitsfotografie war Spontanität nachdem ich feststellen musste, dass man wenig planen und vorhersehen kann, wann die Verwandten und Freunde mit ihren Digitalknipsen ins Bild laufen, um auch einen guten Blick zu erhaschen. Da ich nicht als Fotograf engagiert war, sondern fotografierender Gast (mit Nikon D40 und 18-55mm Kit-Objektiv) war, verlegte ich mich mehr auf das Gastsein und poste heute ganz ausgefallene Aufnahmen von dem schönen Nachmittag in Hamburg-Oevelgönne: ohne Brautpaar und ohne Gäste. Auf die Eheleute!