Mjugraphie – der Film ist abgelaufen

Photographie

Zeitreise an den Landungsbrücken

Man nehme eine automatische Olympus µ[mju:]-1 und einen Kleinbildfilm Polaroid 200-Y 135, den ich noch in einer Fotokoffer gefunden hatte und der richtig lange abgelaufen sein dürfte, was sich wegen des fehlenden Kartons nicht nachvollziehen lässt. Mit diesem possierlichen Paket ging es fortan täglich los, was meine Golden Half hoffentlich verschmerzen wird.

Planespotting Extreme, Finkenwerder Style

Es mag etwas wagemutig gewesen sein, einen Film einzulegen, der wohl einen starken Magenta-Stich haben würde, wagemutiger ist es aber, ganz ohne Kamera loszuziehen, denn wie wir wissen ist die beste Kamera jene, die man immer dabei hat. Am Ende nach Billig-Entwicklung inkl. 9x13er Abzügen bei Schlecker bzw. Cewe hielt ich wieder die „Knipsergebnisse“ – keine angestrengte Lomographie -  aus alter Vorzeit in Händen, nicht ganz so stichig wie erhofft/erwartet, aber dennoch sehr charmant. Ein Glück, dass ich noch knapp zehn „neue“ noch ältere Polaroid-Kleinbildfilme geschenkt bekommen habe!

Da kommt nichts mehr The Show might go on How to schmück a Schaufenster Piep un Tueddelkroms in Collonaden

1 Kommentare

Kommentare sind geschlossen.