Zum Jahresbeginn: Gegenlicht

Photographie

Beirette fängt Gegenlicht

Hamburg, eine Beirette K100, ein abgelaufener Kleinbildfilm, etwas drüber gehalten – abgedrückt. Soweit alles ganz einfach, soweit ein Produkt des vergangenen Jahres, in dem ich vom Stilpiraten die kleine wenig zielsichere Kompaktkamera aus der DDR geschenkt bekommen hatte.

Etwas nörgelig saß ich am Neujahrstag, an dem wenig mit mir anzufangen war, also am Scanner und freundete mich mit obigen Foto an. Zuerst etwas zögerlich, denn das Motiv nahe der Stadthausbrücke war jetzt nicht in den Postkarten-Top-Ten, die Brillianz, die dem Bild fehlte, machte es vielleicht bemüht charmant, aber mit längerem Hinsehen gefiel es mir dann immer besser. Es muss ja nicht gleich alles ab dem 1. Januar schlagartig besser, umgehend positiv anders oder sonstwas werden, aber es kann werden. Das finde ich fast tröstlich. Frohes Neues, werte Leserschaft!