Von einem, der kalte Füße bekam

Bloggerkram

Dreharbeiten

Es war wieder einmal „Liebe Minou“-Zeit und wieder einmal machte ich mich auf, um dabei zu sein, wenn das helle Stimmlein erklingt. Heute saß ich schon bei der Nachbearbeitung, wobei es sonst immer etwas länger dauert, da auf die analogen Filme noch gewartet werden musste, doch dazu ein anderes Mal. Eine Erkenntnis: bei -8 Grad Celius vergeht die Zeit bei angenehmer Arbeit wie im Flug, geht aber nicht spurlos an einem vorbei.

1 Kommentare

  1. Pingback: Shooting: Kekskonzert mit Liebe Minou - spiegelberg dot org

Kommentare sind geschlossen.