Right and Shine

Photographie

Right and Shine II

Schon wieder Dockland – die beste Hälfte wird mich gewiss darauf hinweisen, dass die erneute Ablichtung des Bürogebäudes am Altonaer Firschereihafen ein Indiz für aufkommende Ideenlosigkeit ist und ich sage entschlossen „Nein!“. Es war auf dem nächlichen Heimweg, den ich wie immer mit einer Kamera in der Tasche angetreten hatte, es war der kleine Nervenkitzel, ob der Mann von der Wach- und Schließgesellschaft auch mich verscheuchen würde, aber er stieg nicht einmal aus seinem Opel aus, um an der frischen Luft mahnend den Zeigefinger zu heben. Ich war ein wenig enttäuscht …

Right and Shine I

Losgefahren war ich ja auch noch irgendwo und zwar aus der Nachbarschaft der Deichtorhallen – fast idyllisch führt meine Route an der HafenCity und den Landungsbrücken vorbei, über den Fischmarkt bis nach Neumühlen und ein bisschen weiter. Auf der Strecke werden sich gewiss auch in Zukunft immer wieder Motive anbieten, nur auf den Magellan-Terassen versagte mir die Inspiration völlig … da stand rechts, wie links nichts, was mich auch nur irgendwie ansprach.