Rettungsversuch Shinjuku

Photographie

Shinjuku Roofs

Die Zeit der fehlenden fotografischen Betätigung erlaubt den Blick – auch in die digitale – Fotokiste, um einmal ältere Bilder zur Hand zu nehmen, solche, die am ersten Tage der Bearbeitung vielleicht nicht die Wertschätzung erfuhren, die Ihnen zusteht oder zum Zeitpunkt der Entstehung ein anderes großes Handicap hatten: die beschränkten Fähigkeiten des beiläufigen Fotografen.

Vor nun fünf Jahren reiste ich, an zeitgenössischer japanischer Musik und Literatur sehr interessiert, nach Tokio und hatte das Glück, dass ich über eine frühere Mitstudentin eine Japanerin kannte, die mir die Stadt zeigen konnte. Schon damals ermahnte sie mich, mehr zu fotografieren, aber ich knipste nur rum und hole nun peu a peu ein neues Foto heraus und versuche zu retten, was zu retten ist.