Was wirklich Klicks bringt …

Photographie

Treue Begleiter

Man muss an die primitivsten Instinkte des Menschen appellieren und damit ist nicht nur Akt gemeint, man muss die Neugier befriedigen. Gestern abend habe ich in einem dreckig schnellen Versuchsaufbau meine kleinen Trabanten, meine aktuell täglichen Begleiter in Szene gesetzt und schließlich in „What’s in my bag“ oder so gepostet. Zack und Zugriffe! Es kann doch alles so einfach sein.

6 Kommentare

  1. Hallo,
    tolle Idee und schön umgesetzt. Überlege schon seit längerem, mir die DP1s zuzulegen? Bist du damit zufrieden?
    LG

    Raik

  2. Stephan sagt

    Hallo Raik! Dank für deinen Beitrag. Wenn dir Lichtstärke, ISO-Power, viele Pixel und Geschwindigkeit nicht so wichtig sind, dann kann ich dir die DP1s unbedingt ans Herz legen. Digitale Kompakte mit Seele findet man selten.

  3. Ob du nun einen 3 stündigen Aufbau hattest oder einfach nur alles hin geschmissen hättest, ist doch egal, denn lieber Stephan-san das Bild ist einfach echt und ist gut, punkt.

    So einfach oder kompliziert kann Fotografie sein ;)

  4. gefällt mir auch gut.
    und so ne kompakte muss mir ins haus. irgendwann dieses jahr.

  5. Ich hatte die DP1 mal zum testen. hab die sogar vor dem abgelaufenen Zeitraum wieder zurück geschickt. Das ist ne Kamera für Puristen. Schnelle Schnappschüsse unmöglich. Da die schon ne Ewigkeit braucht um die Fotos auf die Speicherkarte zu speichern. Mit den Fotos war ich auch nicht zufrieden und es hat an allen Ecken gehackt. Ich denke da kann man mit jeder 0815 Kamera bessere Fotos machen. Das ist aber meine persönliche Meinung.

    Micha

  6. Stephan sagt

    Hallo Michael.

    Danke für deinen Kommentar. In der Tat ist die Sigma DP1s – ich kenne den Performance-Unterschied zum Vorgänger nicht – keine Kamera für Schnappschüsse, aber derartiges hatte ich auch nie gesucht. Ich wollte die Kamera für Puristen ohne Lächelautomatik, ohne viel Schnickschnack.

    Mit einer Canon S90 hätte ich gewiss mehr Einstellmöglichkeiten gehabt, sie wäre lichtstärker, schneller, aber auch teurer. Ich will nicht den strapazierten Begriff der „Entschleunigung“ der Fotografie bemühen, aber da ich mehr Street, mehr Architektur fotografiere, habe ich es nicht so eilig.

    Deine Einschätzung über die Bildqualität teile ich allerdings überhaupt nicht. Der Foveon-Sensor ist schon was anderes, als 0815. Er verleiht den Bildern etwas, gerade in der Kompaktklasse, einmalig brilliantes.

Kommentare sind geschlossen.