Klaps auf die Finger

Photographie

Kniefall vor der Fotografie

Es war schon wieder eine ganze Weile her, dass ich mit dem Stilpiraten Steffen Böttcher einen Fotoschwenk gemacht hatte und ich seiner fürsorglichen fotografischen Aufsicht unterstand, wenn man das so bezeichnen kann. Lange hatte er mich in meinem fotografischen Tun bestärkt und wohl die Zügel etwas schleifen lassen, als ich ins Digitale abzukippen drohte. Heute gab es also was auf die Finger, aber nicht hinter die Ohren – einige späte Fotos fanden noch seine Gnade.

Eindimensionales Stehen

Der Schwenk hin zur digitalen Leichtigkeit hat mir am Ende, wie ich dann und wann schon befürchtet, den oft beklagten Streich gespielt: ich fing an zu knipsen. Nun – mit heißen Ohren – soll das Ruder herum gerissen werden. Es muss ja nicht gleich wieder die zickige HOLGA sein, es soll die Minolta 9000 geladen werden mit was von Rollei und vielleicht, ganz vielleicht, kommt ja nochmal ein neues Mittelformat-Baby ins Haus.