Eastcoast Fotofachgeschäfte

Photographie

Bromfield Camera

Ich war ja im Urlaub an der US-Ostküste und zwar in Boston und New York – dies war ein Service für jene Besucher dieser Seite, die sich weitem Scrollen verweigern. Das soll es ja geben.

Als Fotofreund mit Ausrüstungsklatsche habe ich natürlich schon in Deutschland geforscht, welche Geschäfte es denn „drüben“ so gibt. Ich hatte bei Calumet in Cambridge eine Gegenlichtblende für die Fuji X100 vorbestellt, die dort offenbar nie eingetroffen ist. Von Jim oder Joe habe ich zumindest nichts mehr gehört. Da ich aber auf der Reise meinen Drahtauslöser zerstört hatte, musste ich einen neuen kaufen und ging zu Ritz Camera, die schon keine Gegenlichtblende hatten – einen Drahtauslöser hatten die auch nicht. Mehr aus Zufall als Vorsatz schwenke ich in Downtown dann bei Bromfield Camera (10 Bromfield St., Boston, MA 02108) rein und fühlte mich in dem etwas rumpeligen Laden, der auch Leica Vertragshändler ist, sehr wohl. Meine Frage nach dem Drahtauslöser beantwortet man sehr ruhig positiv und zeigte mir Neuware von Kaiser am Ständer, drehte aber gleich ab und wühlte in einer Kiste, zog ein gutes Stück heraus und sagte „drei Dollar!“ – Ganz begeistert und dennoch auf eine negative Antwort gefasst, fragte ich nach der Original-Gegenlichtblende für die X100 und mein Verkäufer stellte beinahe beiläufig fest, dass er glaube, die zu haben. Er hatte dann auch noch die Original-Bereitschaftstasche, aber ich wollte es nicht übertreiben und zog sehr zufrieden mit den beiden Teilen ab.

The Photo Village

In New York führte gleich mein erster Weg von der Penn Station zum vermeintlichen Paradies für den Fotofreund, nämlich zu B&H an der 9th Avenue, wo ich mir unbedingt das „Ari Marcopoulos Camera Bag“ ansehen wollte, weil es sie wohl nur da direkt zu erstehen gibt. Meine Mail aus Boston, ob ich denn eine reservieren müsste, blieb unbeantwortet, aber der Umweg war klein und vielleicht gab es ja noch mehr, was sich anzusehen lohnte. Für einen Neuankömmling in dieser Metropolis ist der Laden schon etwas irrtierend und das nicht nur, weil ich meinen Koffer in die Aufbewahrung geben musste und das Geschäft sehr verwinkelt angelegt ist. Auch hatte ich in meinem ganzen Leben noch nicht soviele orthodoxe Juden hinter irgendeinem Tresen gesehen wie hier. Ich steuerte also auf den Herren mit dem schönsten Hut zu und fragte nach der Tasche, weil ich sie nicht in den Regalen sah. Er erklärte mir, dass sie vorrätig wäre und ich dachte, ich könnte sie nun ansehen. Dem war dann leider nicht so. Mit einem Maßband wurden mir die Dimensionen aufgezeigt, was mich nicht zufrieden stellte. Von der Reise erschöpft und etwas entnervt bollerten wir mit dem Gepäck (ich reise ja nicht alleine) 25 Blocks hoch zu unserem Hotel.

Nachdem wir uns etwas eingelebt hatten im Dicken Apfel beschloss ich, ein weiteres Fachgeschäft aufzusuchen und zwar The Photo Village (1133 Broadway, Suite 824, New York, NY 10010) in der Nähe des Flatiron Building, welches u.a. Produkte von „Artisan & Artist“ führen sollte, und zum Glück hatte ich mir die genaue Anschrift herausgesucht, weil am Haus selbst gibt es überhaupt keinen Hinweis auf den Laden. Etwas unsicher gingen wir hinein und fragten den Wachmann, der uns knapp in den achten Stock schickte, wo wir obiger Tür ansichtig wurden. Sie stand einen Spalt offen und wir gingen „Hello!“-rufend hinein. Hinter Kartons und Taschen und einer Kiste Noktons kam dann ein Mensch hervor, dem ich kurz mein Begehr (kleine Tasche mit Platz für Minolta 9000 mit zwei Linsen, Fuji X100, iPad und Kleinkram. Ein Griff in die Sammlung und schon hatte ich die perfekte Tasche in der Hand. Diese werde ich noch einmal gesondert in Szene setzen und hier dann angemessen vorstellen.

Eigentlich hatten wir noch zu Adorama gewollt, weil die so einen schönen Auslöseknopf haben für die X100, aber am Ende hatten wir dann auch keine Lust mehr auf Fotofachgeschäfte. Pro Stadt von einem guten Laden zu wissen ist, ja schon sehr viel.

1 Kommentare

  1. Pingback: Oskar’s One Day Bag Mark II - spiegelberg dot org

Kommentare sind geschlossen.