Fujifilm GA645 Professional

Photographie

90s 6x45

Jetzt ist die Katze aus dem Sack und dabei habe ich noch gar nicht hinreichend mit ihr gespielt. Ein Velvia wurde durchgeschossen und da das E6 ist und ich das nicht kann, ist er im Labor und kommt erst Mitte der kommenden Woche zurück, was einen weiteren Blogpost provozieren dürfte. Schlagzahl, mein Lieber! Schlagzahl!

Es war dem Autoren dieser Zeilen gänzlich unmöglich, die Chance auf eine denkbar kompakte Mittelformatkamera verstreichen zu lassen, hochkant schoss ich in den letzten Wochen eh und bei weniger als dreihundert Euro inklusive sieben Velvia-Filmen im besten Alter – da konnte ich nicht NEIN sagen. Es muss nicht einmal das gern zitierte Bild von Engelchen und Teufelchen auf den Schultern des Käufers bemüht werden, denn es wäre ganz unvernüftig gewesen, nicht zuzuschlagen und so saß dann auch das Engelchen gelangweilt in der Ecke und las Zeitschriften.

Diese relativ kleine Messsucher-Mittelformatkamera also, sie stammt aus Japan, wurde in etwa ab Mitte der 1990er Jahre gebaut und fand – obwohl auf dem deutschen Markt zu haben – hier offenbar keine allzu große Verbreitung. Das 60mm Objektiv entspricht etwa 37mm im Kleinbild und eignet sich somit gut für meine Zwecke, wie ich glaube. Eine 6×4,5 mal einfach so mitzunehmen, ist mir eine verlockende Aussicht, zumal ich auch mit Zeitautomatik arbeiten oder komplett manuell einstellen darf und nicht zuletzt, weil es einen Anschluss für einen Drahtauslöser gibt. Auf einen betörenden Auslöseklang muss man allerdings verzichten, wird aber doch ein röchelndes Summen entschädigt, das die Kamera von sich gibt, wenn das Objektiv ausgefahren wird.

7 Kommentare

  1. Danke. Die Frage wahr wohl sehr ungut gestellt. Ich meinte, wie erkennt man, wo die Kamera fokussiert (Fokuspunkt im Sucher?), wie weit sie fokussiert hat (Entfernungsangabe) und ob man eben manuell nachbessern kann.

  2. Stephan sagt

    Verzeihe bitte, dass ich fremde Worte nutze, aber es erklärt es anschaulich. ;-)

    The GA645 finder is about a 0.5x magnification, with parallax-corrected projected framelines. There is a central crosshair that signals the focusing sensitivity. At the bottom of the display is an LED readout showing the aperture, shutter speed, distance and if in manual mode, up-and-down arrows.

  3. Manfred sagt

    Hallo, wo bekomme ich eine BA in deutsch? Kann mir jemand eine scannen oder kopieren? Bin gerne bereit dafür auch angemessen zu zahlen.

Kommentare sind geschlossen.