Tamron stellt Reisezoom für die NEX vor

Photographie

Mit Tamron hat nun der erste Fremdhersteller nachdem Sony die Spezifkationen für das E-Bajonett freigegeben hatte, ein Autofokus-Objektiv für die NEX-Reihe angekündigt. Die japanische Objektivschmiede bringt nun ein 18-200mm F/3.5-6.3 Di III VC für Sony NEX auf den Markt und damit ein Konkurrenzmodell zu Sonys eigenem SEL18200 E mit identischer Brennweite und Lichstärke. Der Objektivhersteller betont besonders, dass seine neue Linse mit 460 Gramm besonders leicht daherkommt und schlägt Sonys Objektiv tatsächlich um 64 Gramm (basierend auf den Herstellerangaben).

Angeboten wird Tamrons neues Objektiv in schwarz sowie silber/schwarz und zielt damit auch auf die Nutzung an der Sony NEX-7, dem Spitzenmodell der Baureihe. Einen Preis und einen Liefertermin hat der Hersteller in seiner ausführlichen Ankündigung mit technischen Details noch nicht genannt. Sonys Originalobjektiv kostet auf der Webseite des Herstellers 799,00 Euro, doch im Handel findet man sie schon ab etwa 640,00 Euro.

1 Kommentare

  1. mirror.man sagt

    Konkurenz ist das allemal, wobei, Tamron baut die meisten Objektive für Sony ;-)

Kommentare sind geschlossen.