Erwin, der Leierkastenmann

Photographie

Erwin

Ich mag ja oftmals Sachen, die ein wenig aus der Mode gekommen sind, die ein bisschen erzählen von der Vergangenheit. Ich erinnere mich nebulös daran, dass ich in meiner Kindheit dann und wann ganz begeistert vor dem Leierkastenmann und seinem Äffchen gestanden habe. Heute findet man Leute, die ihr Geld an der Kurbel verdienen, nur noch selten und dann eigentlich nur dort, wo Touristen sind.

Mein Weg zur Arbeit führte mich bei traumhaftem Wetter vorbei an den St. Pauli Landungsbrücken und dort sah ich Erwin an seiner Kurbel, wie er mehr schnackte als drehte, aber das machte nichts. Ich warf ihm dennoch einen Taler ins Körbchen neben dem Plüschaffen und durfte dann ein paar Fotos machen. Der Hintergrund ist nicht ideal, um den Künstler von diesem abzuheben, aber auch das macht dann auch nichts. Muss ja nicht.