Zweibrücken

Photographie

Zweibrücken

Lange nicht in den Händen hatte ich meine Holga 120, mit der ich vor einigen Jahren das Fotografieren wieder für mich entdeckt hatte, doch nun zum Bild: im Sommer vor drei Jahren hatte sich eine kleine Gruppe von Fotointeressierten zusammengerottet und den Weg an den Kuhmühlenteich in Hamburg gefunden, wo ich einmal doppelt abgedrückt hatte – und es passte gut.

Heute nun habe ich den alten Negativstreifen nochmal aus der Mappe gezogen, ihn neu gescannt und leicht bearbeitet. Ich sollte die Holga wieder mehr benutzen, aber werden die anderen Kameras dann nicht eifersüchtig und was sagt Tante Marga, die am Treppenabsatz steht, den Staubwedel in der einen Hand, eine Tüte gebrannter Mandeln in der anderen? Man weiß es nicht.