Vicky takes it all

Photographie

13 White Lost

Traditionell treffen wir uns mit den Kollegen zum Ausklang der Fußball-Spielzeiten zum Hamburger Pokalfinale an der Hoheluft, wo der SC Victoria im Jahr 1907 den ersten Spatenstich tat, um das lange größte Stadion Hamburgs zu errichten. Zur Freunde einiger unserer Kollegen, war es dann auch „Vicky“, dass sein „Finale dahoam“ hatte, sich aber nach zeitigem Rückstand am Ende mit 2:1 gegen Germania Schnelsen durchsetzen konnte – dank zweier Tore eines Ex-Profifußballers, der zwar nicht mehr sehr viel läuft, aber noch immer sehr gut steht.

Soweit der Rahmen der Handlung. Ich konnte nicht anders, als wieder eine Kamera mitzunehmen und entschied mich dafür, das „dreckige Trio“ aus Sony NEX-3, Kit-Linse und Pentacon 135er mitzunehmen. Da – und das gehört wieder zur Handlung drumherum – die Sonne sehr intensiv schien und der Sheriff am Gatter mir meine Apfelschorle abgenommen hatte, was ich verurteile!, da es also sehr hell war, war das Fokussieren mit dem manuellen Pentacon an der NEX ein Graus und der Ausschuss war sehr groß. Es ist schon erfreulich, dass Sony offenbar einen elektrischen Sucher für den Nachnachfolger meiner Kamera anbieten wird. Ach ja: das Bild zeigt einen „Germanen“ am Boden nach der Niederlage.