Neuer! Größer! Anders! Besser? Update I

Bloggerkram

Wo anfangen? – Da offenbart sich die erste Hürde und dabei nahm ich an, diese in der letzten Nacht genommen zu haben, die Hürden. Nun ja, der Reihe nach.

Mir ging schon recht lange der Gedanke durch den Kopf, am Design und Aufbau meines Fotoblogs etwas zu ändern, denn für einen Fotoblog erschienen mir die Fotos zu wenig im Mittelpunkt zu stehen, weil sie mit einer maximalen Breite von 500 Pixeln doch etwas überschaubar groß dargestellt wurden.

Ich suchte also nach einem neuen Theme für WordPress und fand in dem, welches Jeriko verwandte, schon recht genau das, was ich suchte, nur hat er das selbst gebastelt und seinen Blog dann doch nicht zugemacht. Ich hetzte das Trüffelschwein also unter den nächsten Baum und – siehe da! – der zoomyboy hatte auch etwas ähnliches gefunden und es bereits durch ein neues Theme ersetzt. Eine kurze Anfrage nach Wien, was er denn zuvor genutzt hatte: schon kaufte ich es ein und passte es meinen Wünschen an.

Was sagt ihr?

Ach ja! Darüber hinaus werde ich in der nächsten Zeit den Versuch in Angriff nehmen, Domains und Pfade auf meinem Server neu zu ordnen und alles auf dem spiegelberg.org-Weg laufen zu lassen. www.spiegelberg.org

Update I: Ich danke sehr herzlich für die bisherigen Rückmeldungen und habe nun noch etwas weiter geschraubt und dabei einmal versucht, wie es denn ausschaut, wenn man Teaser mit Bild versucht. Meinungen? Scroller oder Clicker? Das Aufräumen der Pfade wird wohl noch etwas dauern. Ich habe meinem Administrator schon flehende Nachricht geschickt.

7 Kommentare

  1. boris sagt

    Es ist groß und scheint populär – benutzt Herr von Martial nicht die gleiche Vorlage?
    Klarer und deutlicher und die Neuordnung der Server-Pfade ist eine ganz hervorragende Idee…!

  2. Jup, sehr schön. Auch keck, wie prominent die Social-Links dargestellt werden. Da kann man sich ’ne Scheibe von abschneiden. Und wenn man sich dann noch die Mühe macht und über die Kommentare hinaus scrollt, gibt es den kleinen Aha-Moment: noch viel mehr Content.
    Mit was ich mich jetzt aber gar nicht mehr anfreunden kann, ist das zerfledderte Logo. Das passt nicht mehr so ganz zum sehr cleanen Rest.

  3. Yup, das mit den kleinen Bildern hat mich auch schon immer etwas gewundert :) So ist es wirklich viel besser und die neue Schriftart ist auch nett.

  4. Stephan sagt

    @Flo Man muss manchmal auch ein kleines bisschen dirty sein! ;-)

  5. Jawoll, schön minimalistisch.
    Denke, dadurch kommen die Fotos dann richtig gut raus!
    Gefällt durchaus :)

Kommentare sind geschlossen.