Jobs beim Film – richtig in Szene gesetzt

Dieser Beitrag hat im weitesten Sinne weniger mit der Fotografie zu tun als viel mehr meiner und der Belustigung anderer und ich denke, es ist der Auftrag, eines verantwortungsvollen Bloggers, auch einmal ins Internet hinein zu hören, wenn ein schallendes Gelächter herauskommt.

Gestern war ich also bei Freunden, die beide beim Film arbeiten und mich hinwiesen auf ein Selbstdarstellungsvideo von Thomas Hempel, einem Regieassistenten, das hier ganz oben steht, zuerst geschaut werden sollte und am Ende noch völlig ernst gemeint sein soll.

Nicht lange fackelten andere Filmschaffende und sprangen auf den Zug auf, was dann nicht mehr ganz so ernst gemeint ist und in Florian, dem Kameraassistenten die vermutlich beste Interpretation gefunden hat. Tommy, den Lichtassistenten und Reiner, den/die Produktionsfahrer will ich aber nicht unter den Tisch fallen lassen.

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>