Sony RX1 – First Contact

RX1

“Die kaufst Du Dir nicht.” – Der erste Kontakt der Sony RX1 mit meiner allerbesten Hälfte war kurz und bestimmt und sehr vernünftig, denn mit 3099,00 Euro inklusive Märchensteuer und ohne einen Sucher* ist “Vernunft” vielleicht nicht der Begriff nach dem ich suchen sollte, wenn es darum geht, einen Einstieg zu finden in die Auseinandersetzung mit Sonys realisierter Machbarkeitsstudie.

Man hat mir die Chance eingeräumt, die kompakte Vollformatkamera mit einem 2/35mm Objektiv von Carl Zeiss unter die Lupe zu nehmen und ich setzte sie auch noch ein wenig ins Licht. In der nächsten Zeit werde ich meine Erfahrungen mit diesem wirklich sehr kompakten Handschmeichler niederschreiben, darf um Fragen bitten und werde mich jetzt schnell wieder hingeben der Bokehstaunerei.

* ein Display gibt es natürlich.

Sony DSC-RX100 Cyber-shot Digitalkamera (20 Megapixel, 3,6-fach opt. Zoom, 7,6 cm (3 Zoll) Display, lichtstarkes 28 – 100 mm Zoomobjektiv F1,8 – 4,9, Full HD, bildstabilisiert) schwarz (für den kleineren Geldbeutel)

3 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Bitte um Erfahrungsbericht! Stärken und Schwächen der RX1. Vielen dank!

  2. Hallo,
    es gibt als Zubehör doch Sucher zu kaufen, oder?
    Grüße
    Konstantin

  3. Ja, gibt es, sogar zwei Varianten, doch die kosten jeweils einige hundert Euro. Auf all das werde ich erschöpfend in meinem ausführlichen Review eingehen – das hier ist ja nicht mehr als ein Teaserlein.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>