Crumpler Jackpack Half Photo Backpack

Bloggerkram / Photographie / Test

SONY DSC

Ich hatte ja schon einmal skizziert, dass ich ein Urlaubs-Vorbereitungs-Pedant bin und im Zusammenhang mit dem Ausleben dessen, brauchte ich zur Verwunderung meiner allerbeste Hälfte natürlich noch einen neuen Rucksack, ein Photorucksack mit Daypack für den Urlaub in Island, der sich mit großen Aschewolken nähert.

SONY DSC

Im Zuge meiner Recherchen musste ich feststellen, dass Jörg, der „Taschenfreak“ noch keines der für mich in Frage kommenden Modelle hatte vorstellen können und dem sei nun – wo ich den kleineren Crumpler Jackpack ernüchtert zurück geschickt hatte und schließlich beim großen Crumpler Jackpack Half Photo Backpack dk. mouse grey / burned orange (amazon-Link) landete – abgeholfen. Mehr Text und eine Menge mehr Bilder finden sich also auf taschenfreak.de.

Ergänzend zu notieren sind einige Features und Eindrücke. Sehr von Vorteil ist der Einsatz eines sehr offenporigen Materials auf der Rückseite des Crumplers, so dass sich das Schwitzen am Rücken bei sommerlichen Temperaturen in Grenzen halten wird, außerdem sehr positiv sind die Gurte für Brust und Becken, sodass man den Rucksack sehr gut fixieren kann. Dieser Tragekomfort hat aber natürlich auch seinen Nachteil, denn das Jackpack ist ganz abzunehmen und in der Regel auf den nicht noch zusätzlich verstärkten Boden zu stellen, um an die Fotoausrüstung zu kommen. Daher habe ich für Schnappschüsse immer noch eine kleine analoge Fujifilm Klasse S mit Normalbrennweite dabei, die auch in die Jacke passt, sonst in der leicht erreichbaren vorderen Tasche untergebracht wird. Praktisch unbrauchbar für ein Stativ sind übrigens die Gurte an der Seite, so dass ich zum Cullmann CB6.3 Magic SystemPod Stativ greife, dass elegant ins Laptopfach passt.

Update: Nach einigen weiteren Wochen der Nutzung darf ich zu meinem ersten Review noch einige Ergänzungen anbringen, erfreuliche und enttäuschende. Während ich mich also sehr darüber freute, meine Mamiya 645 Super inklusive drei Objektiven, Gummi-Gegenlichtblende und (abgenommenem) Prismensucher unten im Fotofach unter zu bekommen, ist es um die Regenfestigkeit nicht wirklich gut bestellt. Schon ein durchschnittlicher Hamburger Guss sorgte für Feuchtigkeit im Inneren – das Wasser stand nicht, aber Papiere wurden in beiden Fächern nass. Da muss also eine Hülle (Crumpler Crumpler – Raincover Backpack – M) her!


Crumpler Jackpack Half Photo Backpack Rucksack schwarz
bei cyberport.de

2 Kommentare

  1. Danke für den Hinweis zum passenden Raincover. Habe den Jackpack Full Photo und wusste nicht, welche Regenhülle passt. Crumpler schreibt das ja leider im Shop nicht dazu.

  2. Pingback: Wander-Berg-Tauglichkeit Crumpler Jackpack Taschen - Systemkamera Forum

Kommentare sind geschlossen.