Boston revisited

Photographie

DSCF0515-Bearbeitet

Der Griff ins Archiv hat zuletzt ja schon einige Abzüge und Filmstreifen aus dem Sommer 2011 zutage gefördert und dieser Schwenk in die jüngere Vergangenheit ermutigte mich dann doch, auch die mit der Fuji X100 gemachten Bilder noch einmal anzusehen. Da taten sich dann im Ordner „Boston“ einige schöne Erinnerungen auf.

DSCF0584-Bearbeitet

Die Metropole des Bundesstaats Massachusetts (Unsere Reiseführerempfehlung: National Geographic Explorer – Boston) war für mich die erste Station in Nordamerika und erinnert in vielem doch an Europa, wenngleich der Besuch bei den Red Sox im Fenway Park schon sehr amerikanisch daher kommt, aber ausgesprochen charmant, wenngleich ein Baseball-Spiel für den an Fußball gewöhnten Betrachter nicht ganz so aufregend ist – das ganze Drumherum mit Orgelspiel, Nationalhymne, Truppenabordnungen oder dem ständigen „Pizza, Prezels, Coke“ usw. bis zum neunten Inning machte es aber zu einem bis dahin ungekannten Erlebnis.

DSCF0450-Bearbeitet-2

Ebenfalls sehr europäisch ist Bostons „Little Italy“, das unweit von Downtown zu einem kurzen Abstecher einlädt. Dieses Quartier ist allerdings recht überschaubar – anders der irische Einfluss, der kaum zu übersehen ist. Ebenso wenig wird man den „Freedom Trail“ ausklammern können, der an viele verschiedene Stationen der Unabhängigkeitsbewegung führt. Während man zunächst vielleicht versucht ist, die relativ kurze Geschichte Nordamerikas aus europäischer Sicht zu belächeln, ist gerade mir als Hamburger aufgefallen, dass wir an der Elbe dank Krieg und Modernisierungswahn in den letzten Jahrzehnten deutlich wenig ähnlich alte Bausubstanz zu bieten haben.

Sony DSC-RX1 Cyber-shot Digitalkamera (24,3 Megapixel, 35mm Vollformat Exmor CMOS Sensor, 35mm Carl Zeiss Festbrennweite, 7,6 cm (3 Zoll) Display, Full HD Video) schwarz