Randnotizen „eins“

Randnotizen

randnotizen

Ganz unten. – Ich habe keine Ahnung, ob ich jemals das Verlangen danach hatte, mir den Ruf eines Extremtesters zu verdienen, doch nachdem ich die Sony A7R erst kürzlich wieder zurück geschickt habe, standen nun drei schnoddrige Könige aus dem Dings vor der Tür und schoben einen kleinen Karton mit der A3000 aus gleichem Hause über die Schwelle. Nach dem Spitzenmodell mit E-Bajonett glotzte ich nun also das Einsteigergerät an. Schaun mer mal.

Filmschummelei – Da ich meinen zweiten Rechner nun auch mit der nötigen Bildbearbeitung auszustatten gedenke, fragte ich bei Softwareanbieter „Alien Skin“ einfach mal nach, ob ich „Exposure 5“ auf mehr als einem Gerät installieren kann. „Absolutely! All of our products come with 2 activations, meaning they can be installed on 2 computers“, so lautete die erfreuliche Antwort. Das finde ich ja gut.

The Return I – Ich feiere ein kleines Wiedersehen mit der Pentax K-3, die ich schon einmal betrachtet hatte, allerdings nur für einige Stunden im Oktober. Nun habe ich etwas mehr Zeit bekommen und lasse mich vielleicht hinreissen zu einer kleinen „Nachlese“. Zeitnah gestellte Fragen werde ich möglicherweise sogar berücksichtigen.

The Return II – Ohne jemals weg gewesen zu sein, gedenke ich Anfang des kommenden Jahres leicht verändert wieder zu kommen. Ich habe dazu kein Wochenende mit einer attraktiven Typberaterin gebucht – auf diesem Blog werden sich die Schwerpunkte verschieben. Ich bin wild entschlossen.

The Return III – Alle Jahre wieder … FROHES FEST WERTE LESERSCHAFT!

1 Kommentare

  1. Na da bin ich auf mindestens zwei Punkte im neuen Jahr ja mal gespannt. Und bis dahin spiegelte ich erst mal die guten Wünsche und wünsche für die Zukunft ein glückliches Händchen ;-)

Kommentare sind geschlossen.