Randnotizen „drei“

Randnotizen

DSC00805-Bearbeitet

Hundert – Die Firma Leica feiert in diesem Jahr mit Veranstaltungen, Publikationen, Produktneuheiten und am Ende dem Umzug ins neue Werk in Wetzlar 100 Jahre Leica Fotografie. 1914 hatte Otto Barnack die Kleinbildfilm-Kamera Lilliput erfunden, ab Mitte der 1920er Jahre etablierte sich das Format. „Leica hat wie keine andere Marke die Fotografie in den vergangenen 100 Jahren entscheidend geprägt und Fotografen stets das beste Werkzeug, gepaart mit brillanten Optiken, an die Hand gegeben“, so Dr. Andreas Kaufmann, Aufsichtsratsvorsitzender und Mehrheitsaktionär der Leica Camera AG. – Nein, bescheiden will man im Jubiläumsjahr nicht sein.

Tod eines Reuters-Fotografen – Im Medienmagazin ZAPP (NDR) lief am Mittwoch Abend ein Beitrag über von Agenturen als Fotografen eingesetzte „Locals“ im syrischen Bürgerkrieg. Wie hoch ist der Preis für Bilder aus dem Gebiet, in das sich aus guten Gründen kaum noch westliche Fotografen wagen? Was ist ein einheimischer „Bildermacher“ wert?

Eventer – Der englische Spezialist für Kamerataschen Billingham hat mit der Eventer eine Tasche auf den Markt gebracht, die ich auf meinen Wunschzettel schreiben würde. Ich brauche sie natürlich nicht, aber was heißt das schon? Ich könnte sie gebrauchen, gut bestimmt, aber wie soll ich einen Preis von 567,00 Euro (bei fotologisch) vor mir und der besten aller Hälften rechtfertigen?

Brückenschlag – Ich hätte selbst dagegen gewettet, aber ich hatte mich offenbar vormerken lassen für ein Testexemplar der Sony RX10 und der erste Kontakt hat nicht ausgereicht, mich ausreichend zu ernüchtern. Ich suche also weiter nach Dingen, die ich komplett unmöglich finde.

Urlaubskatalog – Wer jetzt ein Reisebüro vor Augen hat, der möge innehalten, denn es geht eigentlich nur um Lightroom und die Übernahme von zum Beispiel im Urlaub auf dem Laptop bearbeitete Bilder in den großen Katalog. Mein Kumpel Gunther Wegner ist reichlich unterwegs und hat seinen „Workflow“ zur Übernahme einmal in gewohnt detallierter Weise nachgezeichnet.

Kaiserlich – Der Tag ist gekommen, an dem ich eine Canon für einen begehrenswerten Apparat hielt. Ich wollte es mir lange nicht eingestehen, aber es gibt tatsächlich eine fast poppigen Kamera, die ich optisch einfach unglaublich heiß finde. Bellamy Hunt stellten eine wunderschön lackierte Imperial Canon P Rangefinder vor. Zunächst erscheint ein schwarz-weißer Korpus mit roter Belederung schrill, aber das Gesamtergebnis überzeugt völlig.