No sports, please!

Photographie

First of all: no sports!

Es begab sich am letzten Wochenende auf dem Areal des Hamburger Polo Clubs in Klein Flottbek, wo reiche Leute mit und ohne Stil und solche Plebs, wie ich einer bin, dem „British Flair“ frönten. Obige Herren spielten ihr Rugby-Spiel übrigens mit einer gewissen hanseatischen Zurückhaltung, wie es mir schien. Ein Klagen darüber liegt mir aber fern, es war sehr warm.

Ich will dem allen nun nicht zu weit vorgreifen, schließlich hatte ich endlich mal wieder Gelegenheit, einen Film in der Hasselblad XPan zu belichten. Hier nun also eine kleine Impression aus der Telefon-Ansteckkamera Sony DSC-QX100 amaz, die ich ergänzend mit eingepackt hatte. Für ein solch wunderliches Ding ist das ganz ordentlich.