Alle Artikel in: Test

Panasonic Lumix GX8 – die Betrachtung

Photographie / Test

In meiner Betrachtung zur „kleinen Schwester“ Lumix G70 hatte ich bereits davon berichtet, dass die hier nun vorgestellte Panasonic Lumix DMC-GX8EG-K meinen letzten Betrachtungs-Gegenstand am Ende ausgestochen hat. Da liegt es nahe, dann doch nach einer kleinen Ewigkeit das Gerät vorzustellen, auf das meine Wahl gefallen ist.

Panasonic Lumix GM5 – die Betrachtung

Photographie / Test

Panasonic Lumix GM5 Um gleich eines vorweg zu nehmen - es gibt einen ganz dicken Schnuffelpunkt dafür, dass Panasonic dieser Kamera eine richtige Akku-Ladeschale mitgegeben hat. Das ist heute nicht mehr selbstverständlich, aber für mich irgendwie wichtig. Verlieren wir uns in der Folge aber nicht alleine in diesen Seitenblicken, schauen wir auf den Apparat, der keinen eingebauten Blitz hat.

Panasonic Lumix LX100 – die Betrachtung

Photographie / Test

SONY DSC So viel Zeit habe ich mir schon lange nicht mehr genommen, um ein Titelbild für eine Betrachtung zu basteln und wenngleich offensichtlich wurde, dass ich ein wenig aus der Übung gekommen bin, bin ich nicht unzufrieden. Das Titelbild aber soll nicht Thema sein, Thema ist die Kamera und die wurde bewährt subjektiv betrachtet, es wurden Messwerte ausgeklammert und alle Beispielbilder bearbeitet.

Alien Skin Software Exposure 7

Photographie / Test

E7_TriX400 Schon wieder? - Es ist gar nicht so lange her, dass ich die Vorstellung von Exposure 6 mit offenen Armen begrüßte und da legen die Sportsfreunde von Alien Skin noch vor Weihnachten die nun bereits siebte Generation ihres einstigen "Filmsimulators" vor, der schon zuletzt einige einschneidende Neuerungen und Einstellmöglichkeiten brachte.

Lytro Illum – First Contact

Photographie / Test

LYTRO-ILLUM_3-quarter Nein, mein Spieltrieb ist von der Konsumblockade zum Glück nicht nachhaltig berührt und so war ich dann doch neugierig, als ich die neue Lytro Illum Lichtfeldkamera bei Calumet in Hamburg sah. Freundlicherweise reichte man mir da Gerät sehr bereitwillig über den Tresen und ließ mich damit etwas herumspielen.

Pentax 645Z – die Betrachtung

Photographie / Test

DSC03293 Digitales Mittelformat - für viele Fotointeressierte vermutlich unerreichbar wie ein Riva-Motorboot und vielleicht gerade aus diesem Grunde so reizvoll. Ich habe im letzten Jahr einige Tage mit der 645D arbeiten können, nannte sie in Anlehnung an die Pentax 67 "The Beast" liebevoll "Die Axt" und das kam nicht überall gut an. Ich verzichte nun auf einen Kosenamen, will die Bindung zur Kamera auch nicht zu intensiv werden lassen, um leichter mit dem Trennungsschmerz umgehen zu können.

Sony 4/18-105 G-Objektiv – die Betrachtung

Photographie / Test

DSC_0594 Eigentlich heißt es ja E PZ 18-105 mm F4 G OSS oder SELP18105G (amazon-Link) - beide Bezeichnungen finden sich auf der Webseite von Sony Deutschland, aber mir ist nur noch die Anmerkung wichtig, dass es für das E-Bajonett von Sony gedacht ist und damit für mich als "Immerdrauf" in Frage kommt, weil ich für meine Sony NEX-6 nur ein 30mm Sigma besitze, was etwas sparsam ist.

Cullmann Magnesit MB2.1 – die Betrachtung

Photographie / Test

IMGP1206 Die Firma Cullmann war im vergangenen Jahr so freundlich, mir unter anderem den Magnesit MB2.1 Kugelkopf zur Verfügung zu stellen. Diesen rüstete ich mit einer Concept One OX366 Schnellkupplungs-Einheit aus und benutzte ihn zum Beispiel auf Island mit meinen Messsucher- und System-Kameras. Mit einer Tragfähigkeit von 5 Kilogramm war der Kopf damit absolut ausreichend dimensioniert, wie sich herausstellen sollte.

Canon SELPHY CP810 – die Betrachtung

Test

666-canonSELPHYCP810WHITEFSLjpg_1328623037 Ein Fotodrucker war mir für den Schreibtisch immer zu groß und so habe ich nun einen gekauft, der so klein ist, dass er in eine Schublade passt. Das hängt jetzt nicht direkt zusammen, denn ich schielte auf einen, der bis DIN A3 druckt, jetzt habe ich 10x15 cm.

Randnotizen „vier“

Randnotizen / Test

SONY DSC It's time to ... sortieren der Randnotizen. Fundstücke, Einblicke, Feststellungen und Bodenhaftung. Es ist mir wieder einiges über den Weg gelaufen oder wurde mir gezeigt. Jetzt, wo ich das große Glück hatte, dass Maria sich als Covergirl für die Begriffserklärung "Bokeh" zur Verfügung gestellt hat, will ich euch wieder teilhaben lassen.