Alle Artikel mit dem Schlagwort “hamburg

Spontanes Panowalking

030616_scan0013-Bearbeitet

Ich war ja neulich los, hatte nur zwei analoge Kameras mit in der Tasche und durchwanderte recht aufmerksam und nicht alleine die Hamburger Innenstadt. Mit dabei war auch Sabine, die erst seit einiger Zeit in meiner Heimatstadt lebt und, so meine Beobachtung, mitunter eine ganz andere Sicht auf Hamburg hat, vielleicht auch weniger übersieht als ich.

Read More

Hamburg City 67

Elbsegler & Consorten

Ein Photowalk! Das hatte ich schon lange nicht mehr gemacht und da erwies es sich als Glücksfall, dass ich auf Twitter eine Verabredung traf zum Ausflug mit 6×7 mit Sabine. Endlich konnte ich meine Voigtländer Bessa III mal wieder ausführen und ein paar Schüsse wagen.

Read More

Mann mit Sonnenbrille

_IMG0675-Bearbeitet

Mit der Pentax K-1 aus dem U-Bahnhof Überseequartier in Hamburg mit dem 28-105-Zoom bei Sonnenschein. Manchmal kommt das alles zusammen. Gewiss hätte ich die Hauptperson etwas prominenter platzieren können, aber ich wollte die Linien auch nicht aufgeben. Ein Dilemma!

Holga Elbe

Elbe Holga

Ein Griff in den Kühlschrank förderte einen abgelaufenen Delta 100 Rollfilm zutage, von der Holga wusste ich, wo sie lag – eine Gelegenheit, beide an der Elbe zusammenzubringen.

Am Dockland vorbei

24577233022_a897471a4f_o

Mein Bruder ist bei uns in der Familie ja zuständig für die Fotos der Hamburger Hotspots und oft ziehe ich ihn damit auf, dass er „Postkarte“ macht, aber das Bürogebäude „Dockland“ hat er auf diesem Bild mal sehr stimmungsvoll rechts liegen lassen.

Weihnachtsmarkt

20121206-Weihnachtsmarkt

Nach 544 Stufen zum höchsten Aussichtspunkt in der Turmspitze bot sich der grandiose Blick über Hamburg und den Rathausmarkt. Mein kleines Stativ mußte sich schon etwas verrenken, um den richtigen Halt vor dem Bullauge zu haben. Es ist sinnvoll die Kamera und das Bullauge abzudecken um Spiegelungen zu vermeiden.

Read More

Lost in Gentrification

20151025-P1010979-Bearbeitet

Vielleicht sollte ich anfangen, es sportlich zu sehen, dass sich auch mein Heimat-Stadtteil in Hamburg verändert und die Pärchen aus Vollbärtchen mit Mütze, Parka und tätowierten Ärmchen sowie Derbe-Jäckchen mit Riesenbrille und Survivaltasche, wie sie die Maclaren BMW Buggy durch die Hood schieben, mit offenen Armen begrüßen. Allerdings haben ich weiter den Eindruck, dass zuviele dieser Individualisten meinen Stadtteil beliebiger machen.

Read More