Die Domke F-5XB ist ziemlich klein

Die Domke F-5XB ist ziemlich klein

Durch den steten Wechsel der Fotoausrüstung hat man eigentlich nie die richtige Fototasche zur Hand und so kommt es, dass der/die Fotografiebegeisterte natürlich nicht mit einer Tasche auskommen kann (sic!). Wenngleich ich mich selbst als einigermaßen zurückhaltend empfinde, habe ich doch drei Taschen und einen Daypack-Rucksack. Die neuste Errungenschaft ist die Domke F-5XB (Affiliate) für das sehr kleine Besteck rund um die Hasselblad 503 CW.

Anmerkung der Redaktion: Meinen ersten Versuch eines Stopmotion-Videos gibt es als Dreigabe. Freilich kann man beim Licht einiges besser machen – es reicht schon, wenn man für die Hintergrundlampe frische Batterien benutzt! Beim Schnitt wurde erstmals Final Cut Pro benutzt – es macht schon ein bißchen Spaß. Da das Abonnement von Adobe Premiere CC noch gescheut wird, an dieser Stelle die Frage, welche Schnittprogramme für macOS noch empfehlenswert sind. Es soll natürlich nicht nur Stopmotion realisiert werden.

Alternativ ist die Tasche aber zum Beispiel auch gut bestückbar mit einer Hasselblad Xpan, dem 45 mm (komfortabler ohne Gegenlichtblende), dem JCH 135 Half Case und einem Blasebalg oder einer Panasonic GX8 mit insgesamt drei Objektiven (zwei davon in Neopren-Pouches).

Warum weise ist so explizit hin auf die gesonderte Schutz-Verpackung für die Objektive? – Die Domke verfügt über eine Polsterung auf der Rückseite, auf dem Boden und auf der Vorderseite, wobei diese dort nicht mit der Außenhülle vernäht ist und man somit zwischen Innenpolster und dem äußeren Baumwollleinen noch eine Kleinigkeit unterbringen könnte. Wo die Tasche dann folgerichtig nicht gepolstert ist, ist an den Seiten, wie auf den folgenden Bildern ganz gut zu sehen ist. In meinem hier gezeigten Setup nehme ich also in Kauf, dass mein Minolta Spotmeter F und/oder die Ricoh GR etwas abbekommen könnten. Ich hatte überlegt, ob ich mir zwei kleine gesteppte Decken nähen lasse, den Gedanken aber schnell verworfen, weil da eh nur ein “Geknülle” würde. Nennt mich furchtlos!

Weiter ist zur Tasche festzuhalten, dass sie von der Verarbeitung her einen sehr soliden Eindruck hinterlässt, sie ist sehr durchdacht. Mit Reißverschluss und dem mit Klett fixierten Deckel ausgestattet, hält sie nach meiner Erfahrung auch einen kleinen Schauer aus – vorausgesetzt, man hält sie gewachst! Hierfür liegt der Tasche eine Dose Wachs bei. Eine sehr breite Schlaufe auf der Rückseite deutet darauf hin, dass man die F-5 auch am Gürtel tragen könnte, aber das habe ich ganz sicher nicht ausprobiert. Der breite Gurt mit der teilgummierten Innenseite hat sich als sehr angenehm zu tragen erwiesen.

Domke F-5XB - Die Daten

Außenmaterial:Gewachste Baumwollleinen
Außenabmessungen:25,4 cm breit, 18,4 cm hoch, 11,4 cm tief
Innenabmessungen:24,1 cm breit, 15,2 cm hoch, 10.1 cm tief
Gewicht:567 g (ohne Gurt)
Straßenpreis:78 bis 130 Euro

2 Gedanken zu „Die Domke F-5XB ist ziemlich klein“

Kommentare sind geschlossen.