Ein Sonntag mit Maria

p1010505-bearbeitet

Ich komme leider nicht oft dazu, mal ein Shooting zu machen, daher freute ich mich sehr auf jenes vor knapp zwei Wochen mit Maria. Zunächst hatte ich übrigens mit Maria geplant, da diese dann aber doch abgesprungen ist, habe ich Maria gefragt und diese willigte gleich ein. Am Ende ein absoluter Glücksgriff! 

WeiterlesenEin Sonntag mit Maria

Fotoshooting mit Maria

20151111-P1010200

Berichtet hatte ich ja schon von dem Shooting mit Maria, aber viel gezeigt eigentlich nicht. Damit tue ich diesem erfreulichen Abend durchaus unrecht, denn obwohl oder gerade weil Maria kein professionelles Model ist, war die Zusammenarbeit mit ihr angenehmer und reibungsloser als mit nicht wenigen anderen Ladies. Manchmal glaube ich wirklich an die immer mal wieder gehörte Annahme, dass viele Hobby-Models von dämlichen Fotografen schon für eine fruchtbare Zusammenarbeit “verdorben” worden sind. Schauen wir uns Bilder an!

WeiterlesenFotoshooting mit Maria

Tutorial: Einführung in die People Fotografie

verlosungende

Nein! Ich gebe hier kein Tutorial, ich schreibe über eines, nämlich die “Einführung in die People Fotografie – Einzelcoaching mit Aki & Paddy” und ich bin befangen, weil mit Patrick Ludolph freundschaftlich verbunden. So ergab es sich auch, dass auch ich als Testgucker tätig war und daraus gleich einen Review baute, der am Ende vielleicht einen echten Mehrwert liefert.

Mamiya 645 Super – guter Einstieg ins Mittelformat

DSC01733-Bearbeitet

Mein Einstieg ins Mittelformat war die Mamiya 645 Super nicht – über Holga und Kiev 88 kam ich schließlich zur preisgünstigten Japanerin und habe mich inzwischen nur zu gerne auf sie eingelassen, wenngleich ich gewiss zuschlagen würde, wenn ich einer Hasselblad in gewünschtem Zustand, zu gewünschten Preis bei uthopischen Lieferumfang ansichtig würde, aber bleiben wir zunächst einmal auf dem Teppich und halten fest, dass man mit der Mamiya 645 Super und auch mit der Pro recht günstig gute Werkzeuge bekommt.